Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

meine Idee Neues über mich Kontakt über Till der Abschied ein Jahr ohne Till-Feier Schwester Malin Tills Eltern Pepe Sternenkind-Buch Lesungen euer Echo Gästebuch Echo zu Beginn mehr Echo und noch mehr Echo und da noch mehr Echo Eure Worte Sternenkinder-Grosseltern...eure Worte Sternenkinder-Eltern schreiben Erden-Enkel schreiben Worte von Grosseltern+Eltern schwerkranker Kinder Aktuelles Aktuelles 2 Aktuelles 3 Aktuelles 4 Presse Texte Tills Geschichte Tills Geschichte 2 Memes Briefe Erinnerungen Artikel im Fritz und Fränzi Feb 2012 Artikel in "Kinder regional" 

Schwester Malin

WENN MICH JEMAND FRAGEN WIRD, OB ICH GESCHWISTER HABE, WERDE ICH SAGEN: "JA, EINEN STERNENBRUDER".................Malinchen - die allerbeste kleine Schwester, die man sich denken kann. Nach Tills Diagnose liess sie ihn nicht mehr aus den Augen. Sie bestand darauf, in seiner Nähe zu bleiben, schenkte ihm Fröhlichkeit, Zärtlichkeit und ihre kunterbunte Lebensfreude, auf seinem schweren abschiedlichen Weg. Malin erfüllte sein Leben weiterhin mit Normalität und Alltäglichem, liess ihn mit ihrer Phantasie und Leichtigkeit immer wieder vergessen, was ihm passierte. Sie blieb auch neben Till vor jedem MRI, bis die Narkose wirkte und legte sich wieder zu ihm, sobald die Untersuchung abgeschlossen war. Gemeinsam wurden die zwei Kinder auf einem Bett dann wieder auf die Onkologie gebracht. Bis Till erwachte, blieb Malin bei ihm. Sie liess sich nicht abschütteln und nichts verbieten. Und sie schaffte es sogar, dass Regeln im Kispi geändert wurden. So viel Lachen und Spass brachtest du in die ganze Kinderonko, wenn du mit dem Velo durch die Gänge gedüst bist oder deine Pinguin-Ausstellung zwischen zwei Türen aufbautest, und wenn du allen Menschen erzähltest, was dein Bruder wieder für Fortschritte mache. Dein wunderbares Lachen war Trost und Freude für uns und andere auf Planet Onko. Du hast deinen inningstgeliebten Till begleitet bis er als Sternenkind die grosse Reise antrat. Dann hast du seinen Sarg, den du Regenbogenhülle nennen wolltest, bemalt mit einem Regenbogen und ganz vielen Farben, begleitetest ihn sogar zum Friedhof. Malinchen, was für Worte finden, um dir zu sagen, wie tief alle Menschen dich bewundern, die dir begegnet sind und wie sehr du all unsere Herzen berührst. Ich widme dieses Projekt auch dir..weil du so stolz darauf bist! Kleine Menschen können den grossen Menschen auch Vorbild sein, das haben wir gelernt von euch beiden. Du hast jetzt auch ein eigenes Projekt:www.sternenkinder-geschwister.chEs hilft dir, wenn du Kinder kennenlernst, die teilen und fühlen können, was du erlebt hast.Malin, heute erfüllte sich dein grösster Wunsch..du hast am 24. Juli 12 deine kleine Schwester Neele Marie bekommen, die du mit so viel Sehnsucht erwartet hast. Ich freue mich so sehr mit dir, dass dein Leben nun wieder ganz neue Farben bekommt..

Malin


http://www.sternenkinder-geschwister.ch 

wir Sternenkinder-Grosseltern